Informationen zur Schule

Die Thomas-Mann-Schule wurde im Jahre 1961 als Volksschule (Christliche Simultanschule), später dann als Grundschule für die Kinder des Stadtteiles Ixheim in Dienst gestellt.

Seit 2001 hat sie als Schwerpunktschule darüber hinaus die besondere Aufgabe, Kinder mit Beeinträchtigungen zu integrieren. Gemeinsam mit den anderen Grundschulkindern gehen diese, unterstützt durch Integrationslehrkräfte, ihren individuellen Weg.